Heimat- und Museumsverein Perg, Stifterstraße 1, 4320 Perg,
Telefon: 0650 5427786, E-Mail: heimathaus-stadtmuseum@perg.at,
Offenlegung und Datenschutz
Zwei eiszeitliche Jägerstationen in Perg/Weinzierl.
Lesen Sie mehr darüber in unserem Jahresprogramm und in unserem Ausstellungsfolder.

Workshop Steinzeit erleben (8 - 12 Jahre), Samstag, 26. Mai 2018 von 14 bis 16:00 Uhr, € 3,--, Anmeldung Telefon 0676 37 16 128. Siehe Plakat

Auf den Spuren der frühen Mühlviertler - 2 eiszeitliche Jägerstationen in Perg/Weinzierl, Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:30 Uhr im KUZ mit der Gesellschaft für Archäologie in Oberösterreich, Dr. Thomas Einwögerer, St. Pölten und Dr. Andreas Maier, Erlangen, freiwillige Spenden. Siehe Plakat


Erlebnis "120 Jahre Machlandbahn" - Eisenbahnnostalgie im Bezirk Perg

Erlebnis "120 Jahre Machlandbahn" - Eisenbahnnostalgie im Bezirk Perg
12 Jahrzehnte gibt es die Machlandbahn. Am 3. Juli 1898 wurde sie eröffnet. Feiern Sie mit uns 12 Tage lang! Pop-Up Eisenbahnausstellung "120 Jahre Machlandbahn" im Pfarrheim Perg und voraussichtlich Jubiläumsfahrten mit dem "Blauen Blitz". Nähere Informationen finden Sie mit einem Klick auf das Bild unserer Bahn.(Foto von Zeitblick, CC-BY-SA, bearbeitet)

Kripperlroas im Salzkammergut

Auf 30 Teilnehmer begrenzt ist die Kripperlroas im Salzkammergut, die der Heimatverein Perg am Samstag, 29. Dezember 2012 unter der Reiseleitung von Herrn Dipl. Ing. Walter Kastner, einem fundierten Kenner der Kripperltradition durchführt. Diese Tagesfahrt führt zu den großen Landschaftskrippen im Raum Bad Ischl und Ebensee. Dabei wird auch die eine oder andere Kirchenkrippe (z.B. in Traunkirchen, Altmünster und Ebensee) besucht. Die Teilnehmer können sich von diesen Wunderwerken und der Liebe der Bewohner des Salzkammerguten zu ihrem Kripperl verzaubern lassen. Das Mittagessen findet in Bad Ischl statt, am späten Nachmittag wird in Ebensee eingekehrt. Anmeldung bei Obmann Franz Moser unter der Telefonnummer: 0650/5427786. Unkostenbeitrag € 30,00.