Heimat- und Museumsverein Perg, Stifterstraße 1, 4320 Perg,
Telefon: 0650 5427786, E-Mail: heimathaus-stadtmuseum@perg.at,
Offenlegung und Datenschutz
Zwei eiszeitliche Jägerstationen in Perg/Weinzierl.
Lesen Sie mehr darüber in unserem Jahresprogramm und in unserem Ausstellungsfolder.

Workshop Steinzeit erleben (8 - 12 Jahre), Samstag, 26. Mai 2018 von 14 bis 16:00 Uhr, € 3,--, Anmeldung Telefon 0676 37 16 128. Siehe Plakat

Auf den Spuren der frühen Mühlviertler - 2 eiszeitliche Jägerstationen in Perg/Weinzierl, Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:30 Uhr im KUZ mit der Gesellschaft für Archäologie in Oberösterreich, Dr. Thomas Einwögerer, St. Pölten und Dr. Andreas Maier, Erlangen, freiwillige Spenden. Siehe Plakat


Erlebnis "120 Jahre Machlandbahn" - Eisenbahnnostalgie im Bezirk Perg

Erlebnis "120 Jahre Machlandbahn" - Eisenbahnnostalgie im Bezirk Perg
12 Jahrzehnte gibt es die Machlandbahn. Am 3. Juli 1898 wurde sie eröffnet. Feiern Sie mit uns 12 Tage lang! Pop-Up Eisenbahnausstellung "120 Jahre Machlandbahn" im Pfarrheim Perg und voraussichtlich Jubiläumsfahrten mit dem "Blauen Blitz". Nähere Informationen finden Sie mit einem Klick auf das Bild unserer Bahn.(Foto von Zeitblick, CC-BY-SA, bearbeitet)

Eröffnung: Sonderausstellung zum 1. Weltkrieg

Gold gab ich für Eisen (Ehering)
Der Heimat- und Museumsverein Perg ladet ein:

Eröffnung der Sonderausstellung "Gold gab ich für Eisen". 

In der Reihe "PERG VOR 100 JAHREN" befasst sich die Ausstellung mit dem 1. Weltkrieg und seinen Folgen in unserer unmittelbaren Umgebung.

Datum: Montag, 5. Mai 2014
Uhrzeit: 19:00 Uhr

Die Ausstellung kann bis 26. Oktober 2014 während der Öffungszeiten im Heimathaus-Stadtmuseum Perg, Stifterstraße 1, jeden Samstag und Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung täglich besucht werden: 0650 5427786 oder 07262 52387

Die Bevölkerung wird gebeten, Objekte aus dieser Zeit leihweise für die Ausstellung zur Verfügung zu stellen.